Handy spenden: Anlaufstellen in Deutschland

Handy spenden

Sie möchten Ihr altes Handy spenden? Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über alle aktuellen Spenden- und Sammelaktionen für ausgediente Handys in Deutschland.

Handy spenden

Neben dem Handy verkaufen gibt es auch die Möglichkeit, das alte Handy zu spenden. Seit mehreren Jahren gibt es verschiedene Spendenaktionen zum Thema Handy. Wir zeigen verschiedene Anlaufstellen, bei denen Sie mit Ihrem alten Handy Gutes tun können.

Wir empfehlen Ihnen eine Recyclingmöglichkeit bzw. Spendenmöglichkeit zu wählen, bei der entweder der Versand kostenlos ist, oder bei der Sie Ihre Altgeräte lokal abgeben können. Da die Spendenbeträge für Altgeräte oft eher im Cent-Bereich liegen, macht ein Versand mit mehreren Euro Versandkosten nur wenig Sinn.

Bevor Sie Ihr Smartphone spenden, raten wir Ihnen in jedem Fall zu einer sicheren Löschung Ihrer Daten.

Die Reihenfolge der Auflistung stellt keine Wertung unserer Redaktion dar. Spendenmöglichkeiten mit einer kostenlosen Einsendemöglichkeit oder einer lokalen Abgabemöglichkeit werden zuerst gelistet.

Handys für die Umwelt

Handys für die Umwelt„Handys für die Umwelt“ ist eine Kooperation der Deutschen Telekom mit dem Verein Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH). Seit über 10 Jahren nimmt die Telekom kostenfrei alte Handys entgegen und untersucht, ob die Geräte recycelt (90% der Fälle) oder weiterverwendet werden können. Die Erlöse aus Recycling oder Verkauf gehen an die DUH, die damit bislang über 770 Umweltprojekte unterstützt hat. Die Vorgehensweise ist einfach: Entweder das alte Handy in einem Telekom Shop abgeben (für funktionstüchtige Geräte gibt es einen Telekom-Wertgutschein) oder versandkostenfrei mit dem Versandetikett einsenden.

Zweck

Handys für die Umwelt unterstützt mit dem Erlös aus Handyspenden zwei Projekte:

Das Projekt „Lebendige Flüsse“ ist ein seit 1997 existierendes deutschlandweites Netzwerk von Flussschützern und Wissenschaftlern. Deren Aufgabe ist der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Fließgewässern.

Der „Naturschutzfonds Lebendige Wälder“ unterstützt Projekte zum Arten- und Naturschutz und setzt sich unter anderem für mehr Ur-Wälder (nicht beforstete Wälder) in Deutschland ein, um Wildtieren Lebensraum zurückzugeben.

Steckbrief

Projekt: handysfuerdieumwelt.de
Projekt gestartet: 2007
Initiator: Deutsche Umwelthilfe, Telekom
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: gratis Versandetikett
Stationäre Abgabe: Ja, Zum Sammelstellenfinder
Zubehörteile: nicht erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: Teqcycle Solutions / Electrocycling Goslar GmbH

Alte Handys für die Havel

Handys für die HavelBereits seit 2011 arbeiten der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) und die Telefónica Group (damals noch E-Plus) zusammen. Beim Projekt „Alte Handys für die Havel“ spendet die Telefónica Group 1,60 Euro pro Handy an den NABU. Dieses Geld fließt komplett in die Renaturierung der Havel. So sollen bis 2021 Altarme der Unteren Havel wieder angeschlossen, Uferbefestigungen beseitigt und Auenwälder begründet werden. Die Vorgehensweise ist auch hier denkbar einfach: Althandy entweder bei einer NABU-Sammelstelle in eine Box einwerfen, in einem der O2-Shops abgeben oder kostenlos per DHL-Retourenschein einsenden.

Zweck

„Alte Handys für die Havel“ hat die Renaturierung der Unteren Havel, eines der bedeutsamsten Feuchtgebiete Mitteleuropas zum Ziel. Dadurch soll der Hochwasserschutz gefördert und Lebensraum für über 1000 Arten zurückgewonnen werden.

Aktion beendet

Handysammelwettbewerb 2017

Aktuell hat der NABU einen Handysammelwettbewerb zur Unterstützung der Renaturierung der Unteren Havel ausgerufen. Der Wettbewerb richtet sich an Schulklassen und gemeinnützige Vereine im gesamten Bundesgebiet. Ziel ist es, im Zeitraum vom 2. Mai - 31. Juli 2017 möglichst viele Handys zu sammeln und an den NABU zu senden.
Auf die Teams mit den meisten gesammelten Handys warten tolle Preise wie z.B. eine Reise an die Havel oder eine IT-Einrichtung für die Schule. Das Team mit der originellsten Handysammelaktion darf sich über ein Überraschungspaket im Wert von 500 Euro freuen. Mit der Aktion soll auf die Bedeutung des fachgerechten Handy-Recyclings aufmerksam gemacht werden. Zur Teilnahme am Wettbewerb reicht die Anmeldung beim NABU. Im Anschluss erhält man Handy-Sammelboxen und Infomaterial wie auch einen kostenlosen Retourenschein zum Versand der gesammelten Handys.

Zum Handysammelwettbewerb: www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/alte-handys-fuer-die-havel/22368.html

Steckbrief

Projekt: Alte Handys für die Havel
Projekt gestartet: 2011
Initiator: NABU, Telefónica Group (O2)
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: gratis Versandetikett
Stationäre Abgabe: in O2-Shops oder einer NABU-Sammelstelle
Zubehörteile: erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: Umicore AG & Co. KG

Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e.V.

Berggorilla & Regenwald Direkthilfe Die Berggorilla und Regenwald Direkthilfe e.V. nimmt Spenden durch Verkäufe beim Ankaufdienst Wirkaufens entgegen. Bei der Wirkaufens Berggorilla Aktion können Sie Ihr altes Handy verkaufen und während des Verkaufsvorgangs selbst bestimmen, wie viel des Ankaufpreises an die Berggorilla und Regenwald Direkthilfe e.V. geht und wie viel auf Ihrem Konto landet. Mindestens 0,50 € zahlt Wirkaufens für Altgeräte, der Versand ist kostenlos.

Eine weitere Möglichkeit, um den Verein Berggorilla und Regenwald Direkthilfe zu unterstützen, ist die Abgabe von Altgeräten an den Zookassen in Krefeld, Heidelberg oder Stuttgart.

Zweck

Wirkaufens leitet die Spendeneinnahmen direkt an die Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e.V. weiter. Unterstützt werden verschiedene Maßnahmen zum Schutz von Gorillas und zur Erhaltung des Lebensraumes von Gorillas. So werden zum Beispiel Wildhüterposten im Kongo mit den Geldern renoviert. Weitere Informationen zur Verwendung der Spendengelder finden Sie hier.

Steckbrief

Projekt: Verkaufen & spenden bei Wirkaufens
Projekt gestartet: 2009
Initiator: Berggorilla & Regenwald Direkthilfe, Wirkaufens
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: gratis Versandetikett
Stationäre Abgabe: an Zookassen

  • Wilhelma Stuttgart
  • Krefelder Zoo
  • Zoo Heidelberg

Zubehörteile: nicht erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: Electrocycling Goslar GmbH

Mobile Box

Mobile-Box2012 riefen Till von Pidoll und Eric Schumacher in Köln die Mobile Box ins Leben – ein Rücknahmesystem für alte Mobiltelefone in Nordrhein-Westfalen. An über 150 Stellen (u.a. Schulen, Apotheken, Supermärkte) stehen die Sammelbehälter. Wer sein altes Handy spenden möchte, kann es dort einwerfen oder alternativ per Post senden (max. 2 Handys pro Brief). Auch hier ist auf die ausreichende Frankierung der Sendung zu achten. Allein im Jahr 2015 konnten so über 2000 alte Handys gesammelt werden.

Zweck

Die Erlöse aus Handyrecycling und -verkauf kommen üblicherweise dem BUND zugute. Zwischen 0,50 € und 1,00 € pro Handy gehen an den BUND - je nach Quote der wiederverwendbaren Geräte. Unterstützt werden dabei (wenn möglich) immer die jeweiligen Ortsgruppen, aus denen die Geräte stammen. Finanziert werden so zum Beispiel Arbeitsmaterialien und Infomaterialien, aber auch Werkstoffe.

Da Mobile-Box auch von anderen Institutionen, wie z.B. dem Bundeswehr Sozialwerk, Geräte erhält, gehen die Erlöse in diesem Fall an die jeweilige Instiution, aus der die Altgeräte stammen.

Steckbrief

Projekt: Mobile Box
Projekt gestartet: 2012
Initiator: Mobile Box, BUND NRW
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: übernimmt der Einsender, kostenloser Versand für Sammelaktionen von Schulen möglich
Stationäre Abgabe: Standortliste Mobile-Boxen in NRW
Zubehörteile: nicht erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: RDE Coolrec

Einsendeadresse

Alte Feuerwache c/o BUND Köln
Melchiorstr 3
50670 Köln

Pro Wildlife Handyaktion

Pro Wildlife HandyaktionDie Tier- und Naturschutzorganistation Pro Wildlife arbeitet mit dem Handyrecycler Teqcycle Solutions GmbH zusammen. Nutzer können ihr Altgerät an den Pro Wildlife e.V. senden und damit Gutes tun. Funktionstüchtige Handys werden weiterverkauft, defekte Geräte fachgerecht entsorgt. In beiden Fällen erhält Pro Wildlife eine Gutschrift, die dem Affenschutzprogramm zugute kommt. Die Versandkosten übernimmt der Spender selbst.

Zweck

Die Erlöse aus dem Recycling kommen dem Affenschutzprogramm von Pro Wildlife zugute.

Steckbrief

Projekt: Mit alten Handys Gorillas helfen
Projekt gestartet: 2009
Initiator: Pro Wildlife e.V.
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: übernimmt der Einsender kostenloser Versand für Sammelaktionen von Schulen möglich
Stationäre Abgabe: München
Zubehörteile: nicht erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: Teqcycle Solutions

Einsendeadresse

Pro Wildlife e.V.
Kidlerstr. 2
81371 München

Handys für den Vogelschutz in Bayern

Alte Handys für den Vogelschutz in Bayern Seit 2012 läuft die Spendenaktion "Alte Handys für den Naturschutz", die vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. ins Leben gerufen wurde. In den Geschäftsstellen des LBV e.V. in Bayern können Altgeräte einfach abgegeben werden.


Zweck

Für jedes abgegebene oder eingesendete Handy erhält der LVB e.V. bis zu 2,00 € vom Recyclingpartner Teqcycle. Die gesammelten Gelder fließen in den Spendentopf des LBV e.V. und kommen insbesondere dem Artenschutz bedrohter Vogelarten und dem Erhalt derer natürlichen Lebensräume zugute.

Steckbrief

Projekt: Alte Handys für den Naturschutz
Projekt gestartet: 2012
Initiator: Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: übernimmt der Einsender
Stationäre Abgabe: Ja, Geschäftsstelle finden
Zubehörteile: nicht erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: Teqcycle Solutions

Einsendeadresse

LBV
Eisvogelweg 1
91161 Hilpoltstein

Die Tropenwaldstiftung

Die TropenwaldstiftungAuch die Tropenwaldstiftung OroVerde nimmt in Kooperation mit der Deutschen Umwelthilfe und der Telekom Handy-Spenden an. Die eingesendeten alten Mobiltelefone werden einer fachgerechten Entsorgung zugeführt, sodass die enthaltenen Metalle wie Silber, Palladium und Kobalt wiederverwertet werden können. Mehr Wiederverwendung bedeutet weniger Rohstoffnachfrage aus Minen, für deren Anlagen Regenwälder abgeholzt werden. Handyrecycling schützt damit indirekt den Lebensraum exotischer Tiere.

Zweck

Ziel der Aktion ist das Recycling von Altgeräten und insbesondere die Rückgewinnung von Tantal, das aus Coltan gewonnen wird. Für die im Kongo angesiedelten Coltan-Minen wird der Lebensraum von Gorillas (Regenwald) systematisch zerstört.

Steckbrief

Projekt: Regenwald retten mit alten Handys
Projekt gestartet: 2008
Initiator: OroVerde, Deutsche Umwelthilfe, Telekom
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: übernimmt Einsender, kostenloser Versand für Sammelaktionen von Schulen möglich
Stationäre Abgabe: nein
Zubehörteile: nicht erwünscht
Recycling-Abwicklung durch: Teqcycle Solutions

Einsendeadresse

OroVerde – Die Tropenwaldstiftung
Kaiserstraße 185–197
53113 Bonn

Aktion pausiert

Bundeswehr Sozialwerk

Bundeswehr-SozialwerkAuch beim Bundeswehr Sozialwerk kann man sein altes Handy spenden. Seit 2014 gehen die per Post eingesandten Handys an Mobile Box nach Köln, die 95% der Handys einer fachgerechten Entsorgung zuführen. 5% der Geräte können aufbereitet und weiterverwendet werden. Der komplette Erlös kommt der Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien zugute. Wer sein Handy spenden möchte, kann dies auf dem Postweg tun.

Zweck

Abwicklungspartner des Bundeswehr Sozialwerks ist Mobile Box. Diese leiten 0,50 € bis 1,00 € je Handy (in Abhängigkeit der Wiederverwendbarkeitsquote) an das Bundeswehr Sozialwerk weiter. Ein Großteil der Gelder wird hier für die "Aktion Sorgenkinder" verwendet. Die Aktion Sorgenkinder kümmert sich um körperlich und geistig behinderte Kinder von aktiven und ehemaligen Bundeswehrangehörigen. Jedes Jahr werden mehrere Behindertenfreizeitangebote organisiert und auch einzelne in Not geratene Familien gezielt unterstützt.

Steckbrief

Projekt: Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW
Projekt gestartet: 2009
Initiator: Bundeswehr Sozialwerk
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: übernimmt der Einsender
Stationäre Abgabe: bis Ende 2016 sollen in allen Liegenschaften der Bundeswehr Sammelboxen aufgestellt werden
Zubehörteile: nur Ladegeräte
Recycling-Abwicklung durch: RDE Coolrec

Einsendeadresse

J. Heinrich Wiemers-Meyer
Stadtweg 41
37671 Höxter

Handy spenden für bedürftige Kinder

we4kids e.V. An den Verein we4kids können Sie Ihr altes Handy spenden und dabei bedürftige Kinder in Deutschland unterstützen. Funktionstüchtige Handys werden von we4kids e.V. mit einer Prepaid-Karte ausgestattet und an die bedürftigen Kinder und Jugendliche weitergegeben. Defekte Handys werden recycelt und die Erlöse fließen in den Erhalt und Ausbau der eigenen Projekte. Mit dem Projekt "Wunschpate" werden beispielsweise Herzenswünsche von Kindern erfüllt.

Zweck

Bei den Projekten von we4kids e.V. dreht sich alles um die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen aus sozialschwachen Familien und um deren bessere soziale Integration.

Steckbrief

Projekt: Handy spenden für bedürftige Kinder
Projekt gestartet: 2011
Initiator: we4kids e.V.
Abgabe per Post: ja
Versandkosten: übernimmt der Einsender
Stationäre Abgabe: nein
Zubehörteile: ja
Recycling-Abwicklung durch: RDE Coolrec

Einsendeadresse

we4kids e.V.
Kirchgasse 4
07580 Rückersdorf / OT Reust

Temporäre Spendenaktionen

GivingTuesday - der Tag der guten Taten

GivingTuesdayNach "Black Friday" und "Cyber Monday", bei denen das Shopping mit Rabatten im Vordergrund steht, soll es beim "GivingTuesday" hauptsächlich um das Geben, Schenken und Spenden gehen. Ins Leben gerufen wurde der GivingTuesday im Jahr 2012 in den USA. Seit 2015 gibt es den GivingTuesday auch in Deutschland. Initiiert wird das Ganze durch die Spendenplattform betterplace.org. Mehr als 250 deutsche Unternehmen und Organisationen haben sich 2015 am GivingTuesday beteiligt.

Leapfrog e.V.Wir möchten am GivingTuesday auf die Spendenaktion von Leapfrog e.V. aufmerksam machen: Spenden Sie zum GivingTuesday einen Teil Ihres Verkaufserlöses für einen guten Zweck. Leapfrog e.V. kooperiert mit Nichtregierungsorganisationen und Schulen in Afrika und unterstützt diese technisch und finanziell. Ziel ist es, mit IT Projekten die digitale Kluft zwischen Nord und Süd zu überwinden und den Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien zu ermöglichen. Damit jeder Gutes tun kann, hat Leapfrog e.V. eine tolle Aktion ins Leben gerufen: Einfach das alte Handy oder Tablet bei den Ankaufdiensten verkaufen und anschließend den Erlös spenden und so die IT Bildung in Kenia unterstützen. Bis zum 15.12.2016 kann der Erlös des gebrauchten Handys oder Tablets an Leapfrog e.V. gespendet werden.
Jetzt an Leapfrog spenden


Sammeln für Schulklassen / Vereine / Unternehmen

Einige Handysammelaktionen richten sich besonders an Unternehmen, Vereine und öffentliche Einrichtungen. Die Teilnahme ist einfach, schafft Platz in der Schublade und dient einem guten Zweck.

Für Schulen / Vereine / Unternehmen

duverkaufst.de - eigene Sammelaktion starten

duverkaufst.deKindergärten, Vereine, Schulklassen und alle Gruppen, die etwas Gutes tun möchten, können bei duverkaufst.de eine eigene Sammelaktion für alte Handys ins Leben rufen. Nach Anmeldung des Projekts bei duverkaufst.de bekommt der Initiator einen Link, über den Freunde, Bekannte und jeder Interessierte sein altes Handy verkaufen kann. Einen Teil des Erlöses (oder den gesamten Betrag) kann der Verkäufer dann an den guten Zweck spenden.

www.duverkaufst.de/sammeln

Für Schulen / Vereine / Unternehmen

NABU - kostenlose Sammelbox anfordern

NABUWer mit seinem Verein oder seiner Schulklasse eine Sammelaktion zugunsten der Renaturierung der Unteren Havel ins Leben rufen möchte, kann sich beim NABU kostenfrei eine Sammelbox bestellen. Auch für den Versand der gesammelten Handys fallen keine Kosten an.

www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/alte-handys-fuer-die-havel/

Handysammelwettbewerb 2017:
www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/alte-handys-fuer-die-havel/22368.html

Für Schulen

OroVerde - kostenfreier Versand von Althandys für Schulklassen

Oro-VerdeAktion pausiert Auch OroVerde unterstützt Sammelaktionen von Schulklassen, die die Handys kostenfrei einsenden können. Dazu einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken und mehr erfahren.

www.regenwald-schuetzen.org/spenden-helfen/ohne-geld-helfen/handy-recycling.html

Für Schulen / Vereine / Unternehmen

Pro Wildlife - kostenlose Sammelbox für Schulen und Unternehmen

Pro Wildlife - Sammelbox für Schulen und UnternehmenAuch Pro Wildlife schickt Schulen und Firmen auf Wunsch kostenlose Sammelboxen zu. Mit dabei ist auch ein Versandetikett, mit dem gesammelte Handys kostenlos und ohne Umweg zum Recyclingdienstleister geschickt werden können.

Sammelbox anfordern

Für Schulen

Mobile Box - kostenlose Sammelbox für Schulen

Mobile-BoxMobile Box bietet für Schulen die Möglichkeit, eine Handy-Sammelbox aufzustellen. Damit können Schulen an der Handy-Spendenaktion von Mobile Box teilnehmen.

Mobile Box Information für Schulen

Für Unternehmen

Handysammelcenter - kostenlose Sammelbox für Unternehmen

Handysammelcenter der TelekomIm Handysammelcenter können sich Unternehmen registrieren. Einerseits können sie alte Firmenhandys kostenfrei entsorgen lassen, zum anderen besteht die Möglichkeit für Unternehmen selbst als Sammelstelle zu fungieren und ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu setzen.

Auf der Aktionsseite können Sie für Ihr Unternehmen eine Sammelbox anfordern. Diese Sammelbox kann nach Abschluss Ihrer Sammelaktion kostenlos zurück zur Telekom gesendet werden. Die Erlöse kommen der Deutschen Umwelthilfe zugute.

www.handysammelcenter.de


Gut erhaltenes Gerät in der Schublade? Jetzt einfach Ihr Handy verkaufen

Wir finden den besten Ankaufpreis für Ihr altes Handy


Noch Fragen? Kontakt zur Redaktion

Wir möchten unsere Inhalte stetig verbessern.
Nehmen Sie Kontakt mit unserer Redaktion auf.
Äußern Sie gerne Feedback, Kritik oder stellen
Sie uns Ihre Fragen.

Feedback absenden


Handy verkaufen mit Erfolg: handyverkauf.net