Verkaufen bei eBay: So gelingt Ihre Handy-Auktion

Verkaufen bei eBay: So gelingt Ihre Handy-Auktion

Erfahrene eBay Nutzer mit vielen positiven Bewertungen haben gute Chancen auf einen erfolgreichen Handyverkauf bei eBay. Für eBay-Neulinge hingegen können die umfangreiche Angebotserstellung und die Kommunikation mit Käufern schnell zu Frust führen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Handyverkauf auf eBay achten sollten.

Verkaufen bei eBay: Wissenswertes


  • 20 Angebote pro Monate ohne Angebotsgebühr
  • Gebühren: 10% des Verkaufspreises
  • Planen Sie Zeit für die Angebotserstellung ein
  • Gute Fotos sind besonders wichtig
  • Direkte Kommunikation mit dem Käufer erforderlich

Handy verkaufen bei eBay: Vor- und Nachteile

eBay als ist als Verkaufsplattform ein eigener Mikrokosmos. Wie auch bei anderen Verkaufsmöglichkeiten lässt sich vorab nicht pauschal sagen, ob eBay für Ihr Verkaufsvorhaben wirklich die beste Wahl ist. Als Entscheidungshilfe haben wir die Vor- und Nachteile eines Verkaufs bei eBay für Sie zusammengefasst.

Pro
Contra
  • hohe Reichweite
  • gute Verkaufschancen
  • gutes Preisniveau
  • Sofort-Kauf-Option
  • 10% Verkaufsgebühren
  • ausführliche Beschreibung/gute Fotos nötig
  • Kommunikation mit Käufer nötig
  • Abwicklungsdauer vorab unbekannt
  • Verkaufserlös bei Auktionen vorab unbekannt

Bevor Sie Ihr Handy bei eBay verkaufen, sollten Sie es restlos löschen. Lesen Sie dazu unsere Anleitung: Handy sicher löschen

eBay Angebotserstellung Schritt für Schritt

Preisfindung bei eBay Sofortkauf-Angeboten

Wenn Sie keine Lust auf eine lange Auktion haben und Wert auf einen schnellen Verkauf legen, können Sie die Sofort-Kaufen-Option aktivieren. Besonders bei aktuellen Smartphones kann das die bessere Wahl sein, denn hier lässt sich der Zeitwert gut einschätzen. Um den optimalen Sofort-Kaufen-Preis zu finden, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Nutzen Sie unseren Vergleich, um sich einen Überblick über den Wert Ihres Handys zu verschaffen
  • Beachten Sie dabei auch den Zustand des Handys
  • Setzen Sie sich nun einen realistischen Zielpreis, den Sie bei eBay erzielen wollen
  • Gleichen Sie diesen Zielpreis mit aktuellen eBay-Angeboten für Ihren Artikel ab
  • Erstellen Sie bei eBay ein Sofort-Kaufen-Angebot mit Ihrem Zielpreis

Achten Sie dabei auch auf die eBay Gebühren. Nutzen Sie bestenfalls vor dem Verkauf den eBay-Gebührenrechner: http://www.fees.ebay.de/feeweb/feecalculator

Der perfekte Titel

Besonders wichtig für den Verkaufserfolg bei eBay sind Aufbau und Informationsgehalt Ihres Auktionstitels. Potenzielle Interessenten entscheiden binnen Sekunden, ob ein Angebot interessant sein könnte. Ein markanter Titel mit allen relevanten Informationen sollte die Aufmerksamkeit des Käufers erlangen. Die von eBay angebotenen Zusatzoptionen zur Hervorhebung Ihres Angebotes sind für Privatverkäufer nur bedingt sinnvoll.

Checkliste Titel

  • Hersteller
  • Titel des Handys
  • Modellname
  • Speicherplatz
  • Farbe
  • Zustand
  • ggf. *defekt*

Der Titel Ihrer eBay-Auktion sollte wie folgt aufgebaut sein:

Hersteller – Handyname/Handymodell – Farbe – Speicherplatz – Zustand

Beispiel: Samsung Galaxy S3 mini 16GB schwarz wie neu

Die richtige Beschreibung

Beim Beschreibungstext für Ihr Angebot sollten Sie ehrliche Angaben machen und keine Mängel, Kratzer oder Macken verschweigen. Achten Sie auf Rechtschreibung und Grammatik. Strukturieren Sie Ihren Beschreibungstext möglichst sorgfältig. Als privater Verkäufer sollten Sie den Ausschluss der Gewährleistung am Ende des Textes erwähnen.

Checkliste Beschreibung

  • Kaufdatum
  • Restgarantie des Gerätes
  • Sim-Lock
  • Zubehör wie Kopfhörer, Ladegerät
  • Originalverpackung
  • Jailbreak (iPhone)
  • System-Root (Android)

Perfekte Fotos

Das wichtigste Foto Ihrer Auktion ist das Titelfoto. Als Leitsatz gilt: "Zeigen Sie, was Sie zu verkaufen haben". Dazu zählt auch vorhandenes Zubehör und die Originalverpackung. Alles sollte möglichst strukturiert angeordnet fotografiert werden. Alle weiteren Mängel sollten sie mit zusätzlichen Nahaufnahmen dokumentieren. Für bestmögliche Fotos Ihres gebrauchten Handys nutzen Sie die Makro-Funktion Ihrer Kamera (Smartphone-Kamera ist völlig ausreichend). Bestenfalls nutzen Sie Tageslicht und verwenden keinen Blitz. Wenn Sie wirklich perfekte Fotos wünschen, finden Sie bei den Kollegen von t3n eine Anleitung zum Bau einer effektiven Selfmade-Fotobox: http://t3n.de/news/produktfotos-amazon-smartphone-579920/

Der richtige Zeitpunkt

Wählen Sie den besten Starttermin, um den besten Verkaufspreis für Ihr Handy zu erzielen. Der Starttermin ist im Abstand von 1, 3, 5, 7 oder 10 Tagen auch der Endtermin. Daher sollten Sie sich vorher überlegen, zu welcher Zeit Sie Ihr Angebot starten.

Oft ist es so, dass interessierte Bieter erst am Ende einer Auktion mit dem Bieten anfangen. In dieser Endphase der Auktion kommt es nicht selten zu einem wahren Wettstreit um das höchste Gebot. Erfahrungsgemäß sind die meisten potenziellen Käufer bei eBay am frühen Abend, etwa zwischen 17 Uhr und 20 Uhr, auf der Suche nach interessanten Angeboten. Auktionen, die an einem Sonntagabend enden, erhalten in der letzten Phase der Auktion besonders viel Aufmerksamkeit.

PayPal nutzen

PayPal gehört zu eBay. PayPal schafft Vertrauen. Um die Reichweite Ihres eBay-Angebotes optimal auszunutzen, sollten Sie daher PayPal als Zahlungsart anbieten. Der damit verbundene Käuferschutz schafft bei Interessenten ein Sicherheitsgefühl, welches wiederum der entscheidende Kaufimpuls sein kann. Noch dazu wird mit der Nutzung von PayPal die Abwicklung, insbesondere für den Käufer, vereinfacht und beschleunigt.

Festpreis-Alternative: eBay Elektronik Ankauf von Flip4new

Der eBay Elektronik Ankauf wird von Flip4new realisiert

eBay bietet in Kooperation mit dem Ankaufdienst Flip4new den sogenannten eBay Elektronik-Ankauf, bei dem Sie Ihr altes Handy zum Festpreis verkaufen können. Allerdings handelt es sich hier lediglich um eine Kooperation mit dem Ankaufdienst Flip4new. Das bedeutet, dass Sie Ihre Handys bei einer Abwicklung über den eBay Elektronik-Ankauf nicht an eBay sondern an Flip4new verkaufen. Wer mit dem Gedanken spielt, sein Handy über den eBay Elektronik-Ankauf abzuwickeln, dem empfehlen wir besser direkt über die Website von Flip4new.de zu verkaufen, da Sie dort extra Gutscheine einlösen können, um noch mehr Geld für Ihr gebrauchtes Handy zu erhalten. Die Ankaufpreise des eBay Elektronik-Ankaufs und Flip4new sind identisch. Wenn Sie Ihr Handy zum Festpreis verkaufen möchten, nutzen Sie einfach unseren Ankauf-Preisvergleich, um täglich den aktuell meistzahlenden Ankaufdienst für Ihr altes Handy zu finden.

Handy verkaufen bei eBay: Fazit

Der Verkauf Ihres Handys bei eBay kann sich lohnen: Die hohe Reichweite und das gute Preisniveau sorgen für gute Verkaufschancen - besonders für erfahrene eBay Nutzer mit vielen positiven Bewertungen. Planen Sie jedoch etwas Zeit ein. Vor, während und nach dem Verkauf kommt einiges an Arbeit auf Sie zu. Zusätzlich schmälern Sie dank der Verkaufsgebühren, die nicht unerheblich sind, Ihren Gewinn. Da sich ohnehin nicht pauschal über die beste Verkaufsmöglichkeit entscheiden lässt, empfehlen wir Ihnen unseren Preisvergleich, um sich über den Wert Ihres Handys bei verschiedenen Plattformen zu informieren. Suchen Sie einfach Ihr Handy in unserer Suchmaske, um sich einen Überblick über den tatsächlichen Wert Ihres Handys zu verschaffen. Wägen Sie anschließend ab, bei welcher Verkaufsmöglichkeit Sie das beste Verhältnis von Aufwand und Ertrag erzielen können.
Unabhängig davon, wo Sie Ihr Smartphone verkaufen, sollten Sie vor dem Verkauf alle persönlichen Daten löschen. Wir wünschen viel Erfolg beim Verkauf Ihres Handys.


Suchen Sie Ihr Handy

Schnell und einfach den Wert Ihres Handys ermitteln:


Noch Fragen? Kontakt zur Redaktion

Wir möchten unsere Inhalte stetig verbessern.
Nehmen Sie Kontakt mit unserer Redaktion auf.
Äußern Sie gerne Feedback, Kritik oder stellen
Sie uns Ihre Fragen.

Feedback absenden


Handy verkaufen mit Erfolg: handyverkauf.net